Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Glaubhaft grausam
Ein Elternpaar macht Reibach, indem es die Würde der Tochter mit Füßen tritt und Videoaufnahmen davon verhökert. Das Göttinger DT zeigt Clemens J. Setzʼ schockierendes Dramendebüt Vereinte Nationen in einer Inszenierung des Hausregisseurs Matthias Kaschig. Am 29. September war die Premiere.
Die Prosasause geht weiter

Sven Regener überzeugt mit neuem Roman bei einer humorvollen Lesung im DT.

Conquerors and Learners

Dass Wissen immer schon Macht war, zeigt Philip T. Hoffmans Wie Europa die Welt eroberte.

Göttlicher Widerspruch

Die Serie The Young Pope zeigt einen widersprüchlichen Papst mit Cherrycoke und Kippen.

50 Shades of Braun
Tu es vor aller Augen!
Midlifeblues
»Das Gift war immer da«
»Es kommt, wie es kommt«
Why I don’t like nature poetry
Sensationen über Sensationen
Bis dass der Tod euch scheidet?
Interaktive Erzählforschung
»Zustimmung ist der Satan«
The Americans
So was von da
Darf ich bitten?
Eine gescheiterte Abrechnung
Experten, Quacksalber und Co.
Apologie des Pop
Camus gegen Camus
Kaputt und zerschossen
Ein Zusammenbruch
Garderobe zum Verlieben
Wenn Buchstaben tanzen…
Frankfurt: Alle Möglichkeiten
Nackte Unterhaltung
Poesie als Lebensform
Nordisches Grauen
»Kafka war kein Komet«
Den Dingen auf den Grund gehen
Einige von uns
Frankfurt: Verbrecherbande
Mit heruntergelassener Hose
»Ein Bugatti für Damiano«
Überzeugte Ironie
Das hier ist Wasser
Kabale nicht Liebe
Ein Hauch Mango
Beweis meiner Glaubwürdigkeit
Fürstenfelder Festlichkeiten
Ganzheitliches Spielen
Wer bist du, Kouplan?
Nicht bloß ein Beobachter
Ichfiktionen
Urlaub in Minimalistan
Humanismus digital?
Wenn Grenzen sichtbar werden
Mit Wörtern Tanzen
Bulgakows neuer Mensch
Bares für einen Bugatti
Lagerfeld als Philosoph?
Trübe Wasser
Geheimniskrämerei
Suchende Sonderlinge
Hibiskus aus Plastik und Seide
Rosenwinkel
Schwellenmomente
Der Provokateur
Vergessene Kindheit
Fragile, fou, fatale
Ein Trakl in jedem von uns
Auf Dauer fehlt die Power
Erzähltes Mittelalter
Die Stille klingt am lautesten
Lena lebt
Den Staub zu ehren
Helden ohne Perspektive
Generation Jazz
Putzen, Pornos, Prostitution
Abenteuer Altern
Sex-Traum mit Pferd
Schöner altern
Berlin behagt nicht
Schicksal – Fatum (lat.) – F
Freiheit als Kontrollverlust
Distinktionsgewinn
Sexualtrieb auf großer Odyssee
Zauber der Liebe
Bald…
Bin ich ein Bourgeois?
Weitere Artikel
Filmfest
Kunst und Engagement in Bamberg
Auf dem Betna-Filmfest gegen häusliche und sexualisierte Gewalt wurden in Bamberg drei »engagierte Filme« aus Ägypten und Deutschland gezeigt.
Interimskonzept
Interimssommer
Im Juni 2017 eröffnete Göttingens erste Pop-Up-Galerie, der FKK-Freiraum für Kunst und Kultur, und sorgte für reichlich Abwechslung.
Serien-Rezension
Girls
Eines wissen die vier Mädels aus Girls: Erwachsen werden ist nicht leicht. Probieren tun sie es trotzdem, um mehr als einmal daran zu scheitern.
Textreihe
Im Abseits
Im Göttinger DT lebt die Bloggerin Agnes ihre Isolationssucht aus. Das Molières Le Misanthrope nachempfundene Drama feiert am 22.09. Premiere.
Theater
Im Labyrinth des Totalitären
Näher können ZuschauerInnen einer Geschichte nicht kommen: In der Tiefgarage des DT streifte man in 1984 die Schultern der DarstellerInnen.
Textreihe
Wenn der Furor braust
Der erste Teil der Litlog-Textreihe Misanthropie in der Kunst nimmt Menschenhass als literarisches Motiv in den Fokus.
Weitere Artikel