Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Verschränkte Loyalitäten
Die Bestseller-Autorin Delphine de Vigan besucht Göttingen, um ihren neuesten Roman Loyalitäten vorzustellen. Auf Einladung des Literarischen Zentrums und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Göttingen eröffnet sie einen Raum zum Nachdenken und Mitfühlen. Ein Lesungsbericht.
Geblendet von Weihnachten

Paschens Roman Weihnachten erforscht nicht nur Familienkonstellationen

Der Stuckiman-Herbst

Stuckrad-Barre hält auch 2018 Lesungen wie kein*e andere*r Autor*in.

Abschied von der Kindheit

Familienidyll und Psychiatriegelände: Das JT inszeniert einen Meyerhoff-Roman.

Alles auf Anfang?
Porträt der Libellenschwestern
Ichfiktionen
Schmieriges Parkett
Ästhetik der Asymmetrie
Ganzheitliches Spielen
So was von da
Lagerfeld als Philosoph?
Uneindeutiges zum Zwielicht
Interaktive Erzählforschung
Traumatisierte Jugend
Potente Dialektik
Why I don’t like nature poetry
Die Seele säubern
Nächstes Semester
Mosaik aus Moskowien
Allgemeinheit des Besonderen
Himmelsgrüße von Marcel
Life on Mars?
»Das Gift war immer da«
Erzähltes Mittelalter
Herrschaft der Poesie
Ein weites Feld gut bestellt
Einige von uns
Midlifeblues
Kein Kinderspiel
Mode – nicht Jacke wie Hose
Barfuss gen neuer Hoffnung
Verratene Bilder
Verlorener Spinnfaden
Beischlafstatistik zum Ouevre
Krieg und kein Frieden
Dunkles Zwiegespräch
»007 reporting for duty«
Bedächtig daneben ist auch vorbei
WAS FÜR EINE SÜSSE MARGERITE!
Shteyngart, »that crazy kid«
Leipzig: Taschenblick
Romeo and Julia meets Matrix
Warten auf das Nordlicht
Puzzeln in Einsamkeit
Todesübungen
Das Böse fordert 12 Stufen
Kamele in Norwegen
Magisch Realistisch
All-Gegenwärtig
Geblendet von Weihnachten
Pamuk goes Literaturherbst
Sind wir nicht alle jemandes Ernte?
Kollege Zufall
Alles falsch gemacht
Leben im Paradies
Fragile, fou, fatale
Eine Hamburger Sage
Familie kontrolliert gesprengt
Beweis meiner Glaubwürdigkeit
Der Provokateur
»Das Schweigen der Lämmer«
Fish & Poems
Hibiskus aus Plastik und Seide
Freundschaft?
Überzeugte Ironie
Zauber der Liebe
Der Preis der Kunst
Erfahrungen der Einsamkeit
Verspiegelter Zukunftsblick
Eine Seite kostet 8 Cent
»Es kommt, wie es kommt«
Bulgakows neuer Mensch
Der Werwolf in uns
Von den Wurzeln Brasiliens
Das Problem mit der Wahrheit
Allerlei Absurditäten
Schicksal – Fatum (lat.) – F
Lawinenhund auf Spurensuche
Brüderwerk
Wer ist Charles Bukowski?
Das orchestrierte Kollektiv
Eine gescheiterte Abrechnung
Der kritische Herbst
Eine Welt ohne Armut
Farben des Missmuts
Weitere Artikel
Rezension
Eine Fundgrube der Fantasie
Mit Witz und Ideenreichtum päppelt Regina Schleheck Märchen, Sagen und zeitgenössische Problemchen zu modernen Erzählungen auf.
Romanrezension
»Wir sind allein, mein Schatz«
Eindringlich und mit erzählerischer Kraft nimmt Albertine Sarrazin den Leser mit auf einen gedanklichen Freigang.
Reading
»Becoming a White Man«
What does it mean to become a white man in contemporary America? Trans* author P. Carl read from his upcoming memoir at Göttingen University.
Neue Saison
Politischer Winter?
Das Literarische Zentrum wird Göttingen auch im Winter-Quartal 2018/19 mit literarischer, kultureller und politischer Unterhaltung versorgen.
Essay
Flanieren heute. Eine Anleitung
Das Flanieren ist eine sehr zeitgemäße Tätigkeit, die jede Person mit Schwung ausüben sollte. Dabei sind ein paar Regeln zu beachten und anschließend zu vernachlässigen. Ein Essay.
Romanrezension
Ästhetik der Asymmetrie
In ihrem Debüt geht Lisa Halliday nicht nur auf ihre Affäre mit Philip Roth ein, sondern zeigt auch die gesellschaftlichen Asymmetrien auf.
Weitere Artikel