Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Schweigen ist keine Option
Mit seinem Memoir Ich bin Linus leistet Linus Giese Aufklärungsarbeit am eigenen Beispiel. Er erzählt seine ganz persönliche Coming-Out-Geschichte und vom Leben danach als trans Mann. Das Buch berührt und setzt sich zugleich deutlich für die Sichtbarkeit der trans Community ein. Von Marie Goerz.
Land of (Unfulfilled) Dreams

With haunting artistry, Nomadland portrays a less-seen face of America.

Ein literarischer Scheinriese

Wirkt von außen größer als von innen: Robert Seethalers Der letzte Satz.

Royal Life or Just Fantasy?

The Crown season 4, a controversy between reality and fiction. By S. Vacchelli.

Hin und her gerissen
Gänsehautgedichte
Vernarbte Demokratie
Was einen guten Krimi ausmacht
Schwellenmomente
Ein Trakl in jedem von uns
Ein Buch wie ein Myzel
So makelhaft wie erhaben
Das Böse fordert 12 Stufen
Krankheit als Puzzle
Fantasy im Herbst
»We Gotta Start Somewhere«
Oh, Oreo
Afrikanischer Alltag in Paris
Verratene Bilder
Mensch oder Tier?
Pulsierende Erinnerung
Die Liebe im Herbst
Schicksal – Fatum (lat.) – F
Babylon im Stillstand
Ein Abend zu Facebook
Radikaler werden
Wer ist Charles Bukowski?
Rabenliebe statt Mutterliebe
Bald…
Fürstenfelder Festlichkeiten
In Heines Windschatten
IndieBookDay 2020
Still, medium oder prickelnd?
Seelenhäutungen der Existenz
Midlifeblues
Chronist der Einsamkeit
Hibiskus aus Plastik und Seide
144 Seiten für 40 Leben
Fragile, fou, fatale
Schlaflos in L.A.
Fährte in die Vergangenheit
Verlorener Spinnfaden
Beischlafstatistik zum Ouevre
Wenn Buchstaben tanzen…
Ein dicker Fang
Essays wie Wolken
WAS FÜR EINE SÜSSE MARGERITE!
Der Herbst des Erzählens
Soziales Panoptikum
Brüderwerk
Kriegs- und Liebeserklärungen
Recht Gute Bücher
Preussens Inselzoo
Das Patriarchat aufwirbeln
Der Irrgarten der Gegenwart
We Shall Overcome… Some Day
Unbekannte Nesseltiere
Revolution statt Rollator
»Ein Bugatti für Damiano«
Fensterplatz fürs Indiebook
Gerede von Freiheit
Familienepos leicht (vor)gelesen
Herrschaft der Poesie
I love you all
Inselgravitation, die zweite
Absehbare Abbilder
Conquerors and Learners
Die Zeitschaften Ruth Klügers
Desillusioniert
Der Pyramiden Zauber
Der politische Herbst I
Schreiben gegen die Normalität
Sensationen über Sensationen
»Und jetzt pass auf«
Lückenlos
Vergessene Kindheit
Das Evangelium des Paulus
Frankfurt: Wir sind Nische
Der Krieg nach dem Krieg
Unverdächtige Kinderzahl
Holy Crap!
Der Werwolf in uns
»Das Gift war immer da«
Ein Hauch Mango
Grosser Krieg in Bildern
Urlaub in Minimalistan
Was einem den Stecker zieht
Faszinosum Schlaf
Warten auf das Nordlicht
Weitere Artikel
Naturphilosophie
Ruf der Wildnis
Baptiste Morizots Philosophie der Wildnis ist eher mühselig zu lesen und nur wenige seiner Gedanken sind wirklich innovativ. Von Hanna Sellheim.
Adaptation
Emma Yet Again
Jane Austen’s Emma is brought to the screen again, this time in pastel colours and with original wit. By E. Lüter.
Sprachphilosophie
Poetische Gesellschaftskritik
Sprache und Sein liefert Privilegierten neue Perspektiven und macht Minderheiten Mut, sich aus Unterdrückung zu befreien. Von J. Frahm.
Installation
Zahnrad der Gesellschaft
Das Deutsche Theater Göttingen lässt Spazierende durch eine gesellschaftskritische Spiegel- und Stimmeninstallation innehalten. Von Lucie Mohme.
Sachbuch
Elefantengeschichte
Dieses Buch ist ein Ausflug in die Geschichte der Elefanten zwischen göttlicher Verehrung und menschlicher Gewalt. Von Lisa M. Müller.
Kolumne
Retter in kühlen Zeiten
George, eine Wärmflasche, ist flauschig, treu und eine wahre Rettung im winterlichen Lockdown. Zeit für eine Liebeserklärung von T. Croll.
Weitere Artikel