Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Einmal Mostar bis Wien, bitte
Was tun, wenn eine Freundin nach zwölf Jahren anruft, um durch Europa gefahren zu werden? Stimmst du einem Roadtrip zu, der dich zurück in dein verhasstes Heimatland und zu einer komplizierten Freundschaft führt? Lana Bastašić schreibt über eine Reise voller Hoffnung und Schmerz. Von Lilly Krka.
True Crime mit Anspruch

True Crime – Guilty Pleasure oder Genre mit Potenzial? Von Sophia Wallisch.

Pianist, Aktivist, Mensch

Igor Levit regt zum Nachdenken an – am Klavier und auf Twitter.

Sit Down for Sitcoms

The sitcom, an underestimated genre, has political potential. By H. Vester.

Vom Selbstverlust erzählen
Augenblick, verweile
Die Mittelschicht sind die anderen
Mit heruntergelassener Hose
Wenn aus Mädchen Frauen werden
Insel der Toten
Traumatisierte Jugend
Der vielstimmige Herbst
Rückkehr ins Haus der Kindheit
144 Seiten für 40 Leben
In Heines Windschatten
Weltumspannend, kanonreif
Was einen guten Krimi ausmacht
Unglück mit Folgen
Brüderwerk
Zusammenbruch eines Lebens
Göttlicher Widerspruch
Bulgakows neuer Mensch
Liebe im Literaturbetrieb
Heller, immer heller
Ganzheitliches Spielen
Babylon im Stillstand
Gurken und Kapitalismuskritik
Camus gegen Camus
Von der Scham, arm zu sein
Geheimnisse aus Grimms Keller
Wer bist du, Kouplan?
Verlust im Jetzt
Humanismus digital?
Schlaflos in L.A.
Campus, in Sirup konserviert
In der Mitte des Lebens
Mensch oder Tier?
Puzzeln in Einsamkeit
Frankfurt: Größenwahn
Das Gras wächst ja auch
Bin ich ein Bourgeois?
Die Aporie der Spießigkeit
Das schreibende Ich behaupten
Verspiegelter Zukunftsblick
Egozentrik transzendieren
Der Provokateur
Das gegenwärtige Damals
Ichfiktionen
Die Schönheit im Inneren
Allgemeinheit des Besonderen
Clemens Setz: Remastered
Schwellenmomente
Ästhetik der Asymmetrie
Deutschland, einig Kinderland
Glocal Places of Literature
Vergessene Kindheit
Mädchen zwischen den Welten
Tradition ohne Ausgrenzung
Experten, Quacksalber und Co.
Wer ist Charles Bukowski?
Soziales Panoptikum
Erfahrungen der Einsamkeit
So schmerzhaft ist Licht
Farben des Missmuts
Rosenwinkel
Darf ich bitten?
Nächstes Semester
Ein Akt der Wertschätzung
Der Werwolf in uns
Verschränkte Loyalitäten
»Tragedy + Twitter = Comedy«
We Shall Overcome… Some Day
Generation Jazz
Mit den Toten sprechen
Mit Rhetorik gegen den Zerfall
Humorvoller Umgang mit Verlust
Auf Dauer fehlt die Power
Der tschechische Herbst
Grimm, Grass, Göttingen
Das hier ist Wasser
Schweigen ist keine Option
British fairness
Endstation Provinz
Leuchtende Leerstellen
Früher war alles besser?
Tiefe Abgründe
Der Teufel steckt im Detail
Weitere Artikel
Debütroman
Wenn aus Mädchen Frauen werden
In Esther Beckers Roman Wie die Gorillas bestreiten drei Freundinnen den mühseligen Weg des Erwachsenwerdens. Von Sophie-Marie Ahnefeld.
Reihe: Unguilty Pleasures
»Queering« Reality-TV
Kann Reality-TV auch subversiv sein? Einige populäre Serien zeigen, wie man stereotype Annahmen unterhaltsam aufbrechen kann. Von Sebastian Kipper
Animated Movie
Silenzio Bruno, Luca is great!
Disney’s Luca is a heart-warming and nostalgic tale of friendship and inclusion set in the colourful Italian riviera. By Silvia Vacchelli.
Reihe: Unguilty Pleasures
Feel Good for Future
Die Wohlfühlserie wird gerne als seichte Unterhaltung abgetan, dabei ist sie enorm subversiv. Über ein unterschätztes Genre. Von Hanna Sellheim.
Jugendbuch
Der Wahnsinn des Heranwachsens
Dita Zipfel greift in Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte erklärte humorvoll die Probleme und Hindernisse der Pubertät auf. Von Irina Schwab.
Series: Unguilty Pleasures
A Fantastical Defense
Contemporary Fantasy – an unknown term for a genre with very successful books. But why would enjoying them make us feel guilty? By Tom Rösner.
Weitere Artikel