Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Einmal Mostar bis Wien, bitte
Was tun, wenn eine Freundin nach zwölf Jahren anruft, um durch Europa gefahren zu werden? Stimmst du einem Roadtrip zu, der dich zurück in dein verhasstes Heimatland und zu einer komplizierten Freundschaft führt? Lana Bastašić schreibt über eine Reise voller Hoffnung und Schmerz. Von Lilly Krka.
True Crime mit Anspruch

True Crime – Guilty Pleasure oder Genre mit Potenzial? Von Sophia Wallisch.

Pianist, Aktivist, Mensch

Igor Levit regt zum Nachdenken an – am Klavier und auf Twitter.

Sit Down for Sitcoms

The sitcom, an underestimated genre, has political potential. By H. Vester.

Beischlafstatistik zum Ouevre
Hass im Herbst?
IndieBookDay 2020
Risse in der Scheinheiligkeit
Verspottet?
Suchende Sonderlinge
Essays wie Wolken
Krankheit als Puzzle
»Heimat, der schönste Ort«
Freunde oder nicht?
Auf Dauer fehlt die Power
Von Zeichen und Bildern
Noch ist der Dativ nicht Tod
Geheimniskrämerei
Trübe Wasser
Bock sei mit dir!
Ein Buch wie ein Myzel
Die Möglichkeiten einer Frau
Ein Wesen unserer Welt
Das Ende der Welt in uns
Psychosexueller Horror
50 Shades of Braun
Traumatisierte Jugend
Unbekannte Nesseltiere
Aufruf zum Unfug
Vom Ende der Unschuld
Nackte Unterhaltung
Deutschland, einig Kinderland
Oh, Oreo
Ein weites Feld gut bestellt
Vier Generationen Mutterliebe
Wach bleiben
Egozentrische Apokalypse
Am Ende steht das Selbst
Den Dingen auf den Grund gehen
WAS FÜR EINE SÜSSE MARGERITE!
Schweigen ist keine Option
Soziales Panoptikum
Märchenhafter Herbst
Kriegs- und Liebeserklärungen
Abrechnung mit Europa
Weltumspannend, kanonreif
Eine Seite kostet 8 Cent
Strap-On, Macht und Phallus
Bedächtig daneben ist auch vorbei
Das Leben tanzen
»Rätselleben«
Ästhetik der Asymmetrie
Den Dingen auf den Leim gehen
Momentaufnahmen des Lebens
Lieber Kurt Cobain
Blessed Be The Book
Recht Gute Bücher
Thomas Mann und Himbeerbrause
Ein Abend zu Facebook
Serialität ohne Langeweile
Eine Welt ohne Armut
Zwischen Lieben und Leiden
Emotionen in ihrer Abwesenheit
Cineastische Verstörung
Schwarze Milch Frappuccino
Das IndieBook im Jahre 2019
Schmieriges Parkett
Experten, Quacksalber und Co.
»We Gotta Start Somewhere«
Farbenblind
Heller, immer heller
Der politische Herbst I
Von deutscher Verlogenheit
Tu es vor aller Augen!
Ertappt
Das kommende Grauen
Das Gras wächst ja auch
Asynchrones Gedächtnis
Wenn Grenzen sichtbar werden
Frankfurt: Größenwahn
Fährte in die Vergangenheit
Früher war alles besser?
Mädchen zwischen den Welten
Warten auf das Nordlicht
Extremely unlikely but possible
Ein deutscher Problemheld
Poetische Gesellschaftskritik
Coffee and Reconciliation
Schonungslose Milieustudie
Graues, das leuchtet
Edutainment im Herbst
Erzählen, wie’s wirklich war
Das Durchgangssyndrom
Ausbruch des Seelentiers
Insel der Toten
Weitere Artikel
Debütroman
Wenn aus Mädchen Frauen werden
In Esther Beckers Roman Wie die Gorillas bestreiten drei Freundinnen den mühseligen Weg des Erwachsenwerdens. Von Sophie-Marie Ahnefeld.
Reihe: Unguilty Pleasures
»Queering« Reality-TV
Kann Reality-TV auch subversiv sein? Einige populäre Serien zeigen, wie man stereotype Annahmen unterhaltsam aufbrechen kann. Von Sebastian Kipper
Animated Movie
Silenzio Bruno, Luca is great!
Disney’s Luca is a heart-warming and nostalgic tale of friendship and inclusion set in the colourful Italian riviera. By Silvia Vacchelli.
Reihe: Unguilty Pleasures
Feel Good for Future
Die Wohlfühlserie wird gerne als seichte Unterhaltung abgetan, dabei ist sie enorm subversiv. Über ein unterschätztes Genre. Von Hanna Sellheim.
Jugendbuch
Der Wahnsinn des Heranwachsens
Dita Zipfel greift in Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte erklärte humorvoll die Probleme und Hindernisse der Pubertät auf. Von Irina Schwab.
Series: Unguilty Pleasures
A Fantastical Defense
Contemporary Fantasy – an unknown term for a genre with very successful books. But why would enjoying them make us feel guilty? By Tom Rösner.
Weitere Artikel