Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Einmal Mostar bis Wien, bitte
Was tun, wenn eine Freundin nach zwölf Jahren anruft, um durch Europa gefahren zu werden? Stimmst du einem Roadtrip zu, der dich zurück in dein verhasstes Heimatland und zu einer komplizierten Freundschaft führt? Lana Bastašić schreibt über eine Reise voller Hoffnung und Schmerz. Von Lilly Krka.
True Crime mit Anspruch

True Crime – Guilty Pleasure oder Genre mit Potenzial? Von Sophia Wallisch.

Pianist, Aktivist, Mensch

Igor Levit regt zum Nachdenken an – am Klavier und auf Twitter.

Sit Down for Sitcoms

The sitcom, an underestimated genre, has political potential. By H. Vester.

Ganzheitliches Spielen
Bedächtig daneben ist auch vorbei
Eine Stadt, zwei Welten
Wenn aus Mädchen Frauen werden
Revolution statt Rollator
Bebilderte Einsamkeit
Nachruf dem Abwesenden
Alles auf Anfang?
Puzzeln in Einsamkeit
Zusammenbruch eines Lebens
Unter dem Boden der Stadt
Bulgakows neuer Mensch
Wir drehen uns in Spiralen
Im Vakuum
Der Preis der Kunst
Die DDR im Literaturherbst
Campus, in Sirup konserviert
Vom Selbstverlust erzählen
Soziales Panoptikum
Midlifeblues
Thomas Mann und Himbeerbrause
Die Schöne ist das Biest?
Welcome to Kaulitz-Cosmos
Conquerors and Learners
Popular Problems
»Es kommt, wie es kommt«
Schmieriges Parkett
Ein Trakl in jedem von uns
Lieber Kurt Cobain
»Hommage an das Leben«
Liebe im Literaturbetrieb
All-Gegenwärtig
Wach bleiben
Und nach dem Studium?
Schlaflos in L.A.
Familienepos leicht (vor)gelesen
Der vielstimmige Herbst
Zwischen analog und digital
Nicht bloß ein Beobachter
Ungehemmt
Lena lebt
Der Keim eines intensiven Lebens
Babylon im Stillstand
Afrikanischer Alltag in Paris
Der Gattung auf den Zahn gefühlt
Mosaik aus Moskowien
Die Zeitschaften Ruth Klügers
Leipzig: Taschenblick
In Heines Windschatten
Fürstenfelder Festlichkeiten
Alle für einen
Proletarische Schwermut
Macht, Moral, Verlorenheit
Ein deutscher Problemheld
Endstation »Tropical Islands«
Betriebsversammlung
Kollege Zufall
Seelenhäutungen der Existenz
Kunst des Opossums
Endstation Provinz
Frankfurt: Wir sind Nische
Abgründe der Menschheit
Auf einer Skala von 1 bis 10
Jenseits geläufiger Narrative
Egozentrische Apokalypse
Strap-On, Macht und Phallus
Wahnvorstellung Übermensch
Sind wir nicht alle jemandes Ernte?
Sensationen über Sensationen
Mit Wörtern Tanzen
Unbekannte Nesseltiere
Pamuk goes Literaturherbst
Bock sei mit dir!
Zauber der Liebe
Das Klima der Zukunft
Leuchtende Leerstellen
Mit den Toten sprechen
Einige von uns
Eine durchgedrehte Traumreise
Mit Rhetorik gegen den Zerfall
Lachender Tragödienmeister
Preussens Inselzoo
How to read
Nackte Unterhaltung
Humorvoller Umgang mit Verlust
Schonungslose Milieustudie
Natur, Gesellschaft, Dichtung
Leise köchelnd
Wenig PS, viel Netzwerk
Den Dingen auf den Grund gehen
Weitere Artikel
Debütroman
Wenn aus Mädchen Frauen werden
In Esther Beckers Roman Wie die Gorillas bestreiten drei Freundinnen den mühseligen Weg des Erwachsenwerdens. Von Sophie-Marie Ahnefeld.
Reihe: Unguilty Pleasures
»Queering« Reality-TV
Kann Reality-TV auch subversiv sein? Einige populäre Serien zeigen, wie man stereotype Annahmen unterhaltsam aufbrechen kann. Von Sebastian Kipper
Animated Movie
Silenzio Bruno, Luca is great!
Disney’s Luca is a heart-warming and nostalgic tale of friendship and inclusion set in the colourful Italian riviera. By Silvia Vacchelli.
Reihe: Unguilty Pleasures
Feel Good for Future
Die Wohlfühlserie wird gerne als seichte Unterhaltung abgetan, dabei ist sie enorm subversiv. Über ein unterschätztes Genre. Von Hanna Sellheim.
Jugendbuch
Der Wahnsinn des Heranwachsens
Dita Zipfel greift in Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte erklärte humorvoll die Probleme und Hindernisse der Pubertät auf. Von Irina Schwab.
Series: Unguilty Pleasures
A Fantastical Defense
Contemporary Fantasy – an unknown term for a genre with very successful books. But why would enjoying them make us feel guilty? By Tom Rösner.
Weitere Artikel