Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Uncovering Female Desire
Women. Sex. Desire. Disappointments. Alienation. Lisa Taddeo’s debut Three Women uncovers the unmet needs and desires of women. While the book succeeds in giving women the agency and voice they deserve, it falls short in diversity and literary artistry. By Gülşin Çiftçi.
Korruption, Doping, Kommerz

Die Probleme des Spitzensports und wie man sie lösen könnte. Von Linus Lanfermann-Baumann.

Coffee and Reconciliation

Time travel and a cosy café make for a heart-warming read. By Emily L. Lüter.

Aufruf zum Unfug

Virginia Woolf entwirft eine klare, ausführliche Poetik. Von Janice Sattler.

Fürstenfelder Festlichkeiten
Die Auferstehung
Am Ende steht das Selbst
Nackte Haut, nacktes Herz
Kunst des Opossums
Das schwere Gewicht der Utopie
Wichtig ist neben dem Platz
Beischlafstatistik zum Ouevre
Tretmine Liebe
Bis dass der Tod euch scheidet?
0,0340:1
All-Gegenwärtig
Schlaflos in L.A.
Leipzig: Wie wir leben wollen
Hin und her gerissen
Helden ohne Perspektive
Lena lebt
Newsletter-Schriftsteller
Bedächtig daneben ist auch vorbei
Bares für einen Bugatti
Die Zeitschaften Ruth Klügers
Cineastische Verstörung
Nordisches Grauen
Das Gras wächst ja auch
Das Ende einer Unschuld
Blessed Be The Book
Leib-Seele-Technik-Text
Gesellschaftskrimitik
Kriegs- und Liebeserklärungen
Mosaik aus Moskowien
Elitärer Kommunismus
Wer ist Charles Bukowski?
Großstadtpoesie neu verlegt
Freunde oder nicht?
Vorgeschmack statt Analyse
Geboren in Hameln
Genial unter Vorbehalt
Freundschaft?
Suchende Sonderlinge
Die Göttinger Grimms
Bin ich ein Bourgeois?
Geblendet von Weihnachten
Ganz ohne Wortspiel
Zauber der Liebe
Dionysos, Bestattungshelfer
Stufe um Stufe
Frankfurt: Alle Möglichkeiten
Puzzeln in Einsamkeit
Verspiegelter Zukunftsblick
Rebellion im Wohnzimmer
Campus, in Sirup konserviert
Trübe Wasser
Gerede von Freiheit
Kein Kinderspiel
Erzählen, wie’s wirklich war
Eine Welt ohne Armut
Musenküsse
Edutainment im Herbst
Schöner altern
IndieBookDay 2020
Alles ist gut?
Bald…
Beweis meiner Glaubwürdigkeit
British fairness
Desillusioniert
Vom Selbstverlust erzählen
Sammelband mit Triggergefahr
Nichts als die Wahrheit
Ein Abend zu Facebook
Ertappt
Das hier ist Wasser
Von Fäden und Fetzen
Romeo and Julia meets Matrix
Sind wir nicht alle jemandes Ernte?
Graues, das leuchtet
Von den Wurzeln Brasiliens
Lebensherbst
Pamuk goes Literaturherbst
Darf ich bitten?
Babylon im Stillstand
Mysterious and elusive
»Wir sind allein, mein Schatz«
Sexualtrieb auf großer Odyssee
Der Preis der Kunst
Verspottet?
Grimm, Grass, Göttingen
Überzeugte Ironie
Abrechnung mit Europa
Traumatisierte Jugend
Barfuss gen neuer Hoffnung
Aphorismusfeuerwerk
Auf einer Skala von 1 bis 10
Mit Wörtern Tanzen
Holy Crap!
»Das Gift war immer da«
In Heines Windschatten
So schmerzhaft ist Licht
Poesie als Lebensform
Allein gegen die Schwerkraft
Weitere Artikel
DT Göttingen
Altes Stück, neue Hürden
Wir sind die Neuen als Stück auf der Leinwand mit Live-Synchronisation – auch die Schauspieler*innen müssen sich noch dran gewöhnen. Von Lucie Mohme.
Sachbuch
Ein Wesen unserer Welt
Die Hoffnung und der Wolf – mit diesem Sachuch will Andreas Hoppe über den Wolf aufklären und helfen, ihn zu verstehen. Von Laura Plock.
Sachbuch
Das Klima der Zukunft
David Wallace-Wells zeigt in »Die unbewohnbare Erde« auf, was passieren könnte, wenn wir den Klimawandel nicht ernst genug nehmen. Von Laura Henkel.
Filmrezension
Bedingungslose Solidarität
Eliza Hittmans neuer Film Never Rarely Sometimes Always ist ein nüchternes und poetisches Plädoyer für weibliche Solidarität. Von Fabio Kühnemuth.
DT Göttingen
»… von einem Exil ins Andere«
Eine Brücke über Social-Distancing-Barrieren: Per Telefonat bringt Volker Muthmann Theater in die Wohnungen von Anrufer*innen. Von Lucie Mohme.
Jenseits des Kanons
Mundart, Migration, Marxismus
Warum die 1928 verstorbene bayerisch-amerikanische Schriftstellerin Emerenz Meier auch heute beachtet werden sollte. Von Hartmut Hombrecher.
Weitere Artikel