Impressum Disclaimer Über Litlog Links
#lbm16-Report
Messe-Message-Massaker

Zu Anfang der FBM´15 haben sich unsere zwei Messe-Reporterinnen mit ihrem Beginner’s Guide zur Buchmesse zu Expertinnen erklärt. Doch der Wert einer solchen Expertise auf dem »Schlachtfeld Buchmesse« ist auch nach acht Jahren Pilgertum wenig solide, wie die Vorabkommunikation via WhatsApp unseres #lbm16-Teams zeigt. Auf in den Kampf zur Leipziger Buchmesse 2016!

Von Marisa Rohrbeck und Annie Rutherford

Marisa: Äääh, du?

Annie: Ja?

Marisa: Hast du dich eigentlich schon als Presse akkreditieren lassen? Irgendwie geht das auf der Webseite nicht mehr. Haben wir das verpeilt?

Annie: So wie ich es verstanden habe kann man sich nicht im Voraus akkreditieren. Man muss es einfach am Tag der Messe machen. Glaube ich.

[10 Minuten später]

Marisa: Du?

Annie: Ja?

Marisa: Sag mal, sollten wir nicht irgendwie einen Plan schmieden?

Annie: Einen Plan?

Marisa: Ja.

LBM-Report


Unsere Autorinnen, die zwei Kulturvermittlerinnen Annie Rutherford und Marisa Rohrbeck, sind nach ihrem Litlog-Report von der Frankfurter Buchmesse 2015 nun auch zur Leipziger Buchmesse 2016 gefahren, um uns auf dem Laufenden zu halten.

 
 
Annie: Na ja, weißt du, letztes Mal hatten wir einen richtig guten Plan – aber wir sind zu fast keiner der Veranstaltungen gegangen, die wir rausgesucht haben. Ich bin dafür, sich spontan treiben zu lassen und nicht allzu sehr zu planen. Es wird immer Dinge geben, die wir verpassen, aber vor allem die, die wir spontan sehen und genießen.

Marisa: Ich finde trotzdem, dass wir einen vernünftigen Plan haben sollten. Schon allein, um etwas Struktur zu haben, auch für die Artikel.

[40 Minuten Recherche später]

Annie: Mist, irgendwie finde ich nur spannend aussehende Veranstaltungen, die abends sind.

Marisa: Jup, same here.

Annie: Es wäre doch nice, wieder zu der Langen Leipziger Lesenacht am Donnerstag in der Moritzbastei zu gehen, oder?

Marisa: Auf jeden Fall! Das ist ja schon fester Termin. Aber an dem Abend gibt’s auch die Releaseparty der Literaturmagazine EDIT, BELLA triste und so.

Annie: Ach cool! Und die Abendveranstaltungen in der Buchhandlung der Lyrikverlage finde ich auch ganz interessant. Gibt es am Mittwoch, Donnerstag und Freitag.

Marisa: Genau, Mittwoch wollte ich eh in der Lyrikbuchhandlung vorbeischauen. Freitag ist auch die Lesung mit Ann Cotten.

Annie: Richtig. Und die Party der jungen Verlage im Schauspiel natürlich!

Marisa: Fetzt. Und die Lyriknacht zur Leipziger Buchmesse?

Annie: Tja, schlafen müssen wir nicht, oder?

Marisa: Ja, wird völlig überschätzt. Ich schlage vor, dass wir unsere geniale Konzeptlosigkeit fürs erste mit Twitter kompensieren. Ich bin ja am ersten Tag der Messe da und haue dann einfach meine Impressionen in 140 Zeichen raus. Mittlerweile sollte das Netz in den Hallen ja stabil sein.

[Am ersten Tag der Messe]

Annie (auf dem Flughafen Edinburgh, auf dem Weg nach Leipzig): Na, wie läuft die Messe? Konntest du schon deine Highlights twittern?

Annie (Flughafen Berlin): Marisa?

Annie (im Zug):???

……………………………

[Kein Netz in den Messehallen.]



Metaebene
 Autor*in:
 Veröffentlicht am 18. März 2016
 Bild von Marisa Rohrbeck
 Teilen via Facebook und Twitter
 Artikel als druckbares PDF laden
 RSS oder Atom abonnieren
 Keine Kommentare
Ähnliche Artikel
Archiv
Keine Kommentare
Kommentar schreiben

Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?