Impressum Disclaimer Über Litlog Links
Alle Artikel mit Schlagwort: Shakespeare
Theater im OP
Geschlechtertanz im ThOP
Die Komödie Wie es euch gefällt überzeugt mit moderner Musik und Choreographien. Shakespeares Geist bleibt dabei bestehen. Von T. Reinersmann.
Theater
Eine verlässliche Größe
Im 400. Todesjahr des Dichters zeigt das Neusser Shakespeare-Festival die Mittsommernachts-Sex-Komödie. Stefan Walfort berichtet.
Premierenbericht
Liebessommer des Wahnsinns
Matthias Kaschig inszeniert eins der meist gespielten und interpretierten Stücke des Komödienmeisters Shakespeare: Ein Sommernachtstrtaum.
Theater
Shakespeare im Schnelldurchlauf
Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt) im JT – eine Premiere mit drei Schauspielern, komprimierten Theaterstücken und viel Humor.
Theater-Premiere
Ganz viel Ich und die Möwe
Birken, Landhaus-Tristesse und Möwen der Hoffnung: Philip Emanuel Bockelmann über Mark Zurmühles Inszenierung von Tschechows Die Möwe am DT.
Ältere Artikel
Kommentare
  • 1. März 2019
    Johannes: 
    Eine sehr gelungene Beschreibung der Problematik! Vielen Dank für die Verdeutlichung, dass auch Neuerscheinungen, sich an dem aktuellen Stand der…
  • 21. Januar 2019
    Z. Marf: 
    Tolle Rezension, ich freue mich schon!
  • 28. September 2018
    admin: 
    @Leroy: Nein, leider nicht. Vielleicht ist eine direkte Anfrage beim Veranstalter (Literarisches Zentrum Göttingen) sinnvoll. Viele Grüße vom Litlog-Team
  • 17. Juli 2018
    Janine Seeger: 
    Ein toller Artikel. Ich freue mich, ihn online zu lesen :)
  • 19. Juni 2018
    Hei_PI: Psychologisches Institut Heidelberg : Heidelberger Poetikdozent 2018: Maxim Biller: 
    […] Lichtenberg-Poetikvorlesung an der Universität Göttingen Anfang 2018 schreibt Dorothee Emsel im Litlog-Blog sehr kritisch (”Gerne hätten wir die Rubrik…
  • 14. April 2018
    Siegfried Marquardt: 
    Als die Biographie von Einstein im Zeitabschnitt von 1914 bis 1918 mit dem Titel „Alleine gegen die Schwerkraft von Thomas…
  • 15. März 2018
    importantreview: 
    Anna Bers, thank you for this post. Its very inspiring.
  • 13. März 2018
    Leroy: 
    Ist eine Aufzeichnung der Veranstaltung online einsehbar?
  • 10. März 2018
    weinbeobachter: 
    Danke, Anna Bers für die Verlinkung meine Liebe! 3
  • 3. Oktober 2017
    Lena: 
    Danke für diesen schönen Artikel! Sehr gelungen!
  • 20. Mai 2017
    Kermit1993: 
    Also in einem Buch ein abgetipptes Burger King Menu zu finden würde mich schon abschrecken muss ich sagen. Ansonsten klingt…
  • 5. März 2017
    Thomas Kunst: Kunst - planet lyrik @ planetlyrik.de: 
    […] Florian Pahlke, litlog.de, 20.1.2016  […]
  • 22. Februar 2017
    In eigener Sache: Konferenzberichte ‚Collective Creativity’ (Sydney), ‚Das Ruhrgebiet als Rhizom’ (Bochum) und ‚Goethes Pagerank’ (Göttingen) | Thomas Ernst - Digitale Literatur- und Medienwissenschaft: 
    […] Literatur und die Aufmerksamkeitsökonomie des Internets“ gehalten. In ihrem Tagungsbericht „Kanon war gestern?“ schreiben Katrin Blumenkamp, Sabine Buck und…
Worum geht es?
Über Litlog
Mitmachen?